______________________________________________________________________________________________________________

 

Forstweg 73 ·  24105 Kiel · Tel. 0431 - 80 49 50 ·  Fax 0431 - 80 27 33 ·  Funk 0172-54 28 000
verlag-michael-jung@t-online.de


 

 

 

 

Sandra Keck: Lees mol´n beten … Keck!

„Hör mal´n beten to“-Geschichten

80 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-89882-104-9, € 7,80

 

Die sympathische Hamburgerin Sandra Keck ist ein echtes Multitalent! Ob als Ohnsorg-Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin oder Autorin, was diese junge Frau anfasst, wird „keck“. So ist dann auch ihr Buch eine vergnügliche Ansammlung von kleinen Alltagsgeschichten, die einfach gute Laune machen und ihr komisches Talent einmal mehr unter Beweis stellen.

 

 

 

 

                                                                                                                                  Zurück zur Startseite

 

 

  

Sandra Keck: Ganz schöön … Keck!

„Hör mal´n beten to“-Geschichten

80 Seiten, broschiert, mit Fotos, ISBN 978-3-89882-121-6, € 7,80

 

Auch in ihrem zweiten Buch hat die vielbeschäftigte Mutter und Künstlerin wieder den Spagat zwischen Witz und ernsten Momenten geschafft! Ihre schmissigen Texte machen Lust auf die plattdeutsche Sprache und zeigen, dass sie alles andere als „dröge“ sein kann.

 

 

 

 

 

                                                                                                                                  Zurück zur Startseite

CD - Hörbuch

 

Produktinformationen

 

  

Sandra Keck: Hör mol´n beten … Keck!

ISBN 978-3-89882-112-4, € 17,00

 

Die sympathische Hamburgerin Sandra Keck ist ein echtes Multitalent! Ob als Ohnsorg-Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin oder Autorin, was diese junge Frau anfasst, wird „keck“.

Kleiner Star des Hörbuchs ist allerdings der fünfjährige Gregory Keck, der seine Mama bei den Aufnahmen tatkräftig unterstützt hat. Gute Laune ist garantiert, denn Mutter und Sohn bei ihren plattdeutschen, frechen Alltagsgeschichten zuzuhören, macht einfach nur Spaß!

                                                                                                                                  Zurück zur Startseite